Weiterbildung

sonnenweg Natur: Spielplatz für die Sinne

Der ideale Spielort für kleine Kinder ist die ungestaltete Natur. Dort können sie ganz uneingeschränkt mit allen Sinnen die lebendige Welt erfahren und sich körperlich erproben. Blätter, Stöcke, Blumen, Matsch und Steine - alles wird zu wunderbaren Spielanlässen und von den Kindern neugierig und kreativ erobert, wenn man sie lässt. In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie Kinder die Welt mit ihren Sinnen erfahren und warum die Natur für sie dabei so wichtig ist. Dabei werden wir selbst spielerisch viel ausprobieren und Sie erhalten Hinweise und Anregungen, wie Sie Naturerfahrungen in ihre eigene Arbeit integrieren. Das Seminar findet draußen statt, bitte wetterfeste Kleidung tragen.
Der Kurs richtet sich u. a. an Tagesmütter/-väter.

Termin: Samstag, 27. Mai 2017, 10:00 - 14:00
Ort: Grafenberger Wald, Düsseldorf
Anmeldung und Information über die Diakonie Düsseldorf, Fachberatung Kindertagespflege
Anmeldung: info@diakonie-duesseldorf.de


Pflanzenkunde für ErzieherInnen

In der Natur sind Kinder neugierige Forscher, wollen Vieles wissen und fassen gerne etwas an. Wenn man mit Kindern in Wald und Wiese unterwegs ist, sind wir als erwachsene BegleiterInnen oft unsicher, um was es sich handelt, reagieren vielleicht übervorsichtig oder sind auch zu bedenkenlos mit dem vorhandenen Naturmaterial.
Dieser Workshop bietet einen Einstieg in die Welt der einheimischen Wildpflanzen. Das Wissen über häufige Wildpflanzen und Bäume sowie die im Gelände vorkommenden Giftpflanzen wird auf ganzheitliche Weise vermittelt. Neben spielerischen Zugängen wird auch der freudvolle Umgang mit einem Bestimmungsbuch erklärt, damit man sich anschließend eigene Fragen und Fragen der Kinder besser selbst beantworten kann.

Dauer: 2,5 bis 6 Stunden
Es ist möglich die Veranstaltung als Wanderung in einem Waldgebiet bei Ihnen vor Ort oder als Tagesseminar zu gestalten. Schwerpunkte sind nach Absprache möglich.
Preise auf Anfrage


Bei Frau Holle und Herrn Gundermann: Wildpflanzen mit Kindern und Jugendlichen entdecken
Pflanzen sind für uns überlebenswichtig: sie geben uns Nahrung, Heilkraft sowie Bau- und Werkmaterial und beschenken uns mit Ihrer Schönheit - und doch wissen wir wenig über sie. In diesem Seminar erhältst Du auf abwechslungsreiche Weise Wissen über die einheimischen Blumen, Kräuter und Bäume und Du erlebst ganz praktisch, was man mit ihnen machen kann. Dabei lernst Du verschiedene Methoden und Zugänge kennen, die Neugier wecken auf die Welt der Pflanzen und die Landschaft in der sie wachsen. Du erfährst, warum Pflanzen für Kinder wichtig und bereichernd sind und welche Wildpflanzen sich besonders für die pädagogische Arbeit eignen. Zudem bereiten wir einfache Rezepte mit essbaren und heilkräftigen Pflanzen selber zu und Du erhältst viele Ideen für die kreative Arbeit mit Pflanzenmaterial, wie etwa beim Basteln sowie Perlen und Schnüre herstellen. Gleichzeitig werden pädagogische Impulse und konkrete Methoden vermittelt, mit denen Du Kinder und Jugendliche (und natürlich auch Erwachsene) für die Welt der Wildpflanzen begeistern kannst und die Du direkt in Deinem Alltag einsetzen kannst.

Aus dem Inhalt:
* Einführung in die Welt der einheimischen Wildpflanzen * Pflanzen entdecken mit allen Sinnen * Rezepte aus der Wildnisküche und der Heilpflanzenkunde * Basteln, Werken und kreatives Gestalten mit Pflanzenmaterial * Märchen und Geschichten von Pflanzen * Vorurteile, mögliche Gefahren und Giftpflanzen * Umgang mit Bestimmungsbüchern * Naturerlebnispädagogische Methoden zum Thema Pflanzen


Dieses Seminar ist als Wochenendseminar für Einrichtungen oder feste Gruppen buchbar.

Achtsamkeit und Naturerfahrung
Dieses Seminar findet im Rahmen der Weiterbildung zum/zur Naturerlebnispädagogen/in von Crenatur statt, kann aber auch einzeln belegt werden.
Es bietet einen Raum für Selbst-Erfahrung und Entwicklung eines achtsamen Bewusstseins.Der Fokus liegt auf dem Fühlen, nicht auf dem Denken. Wir befassen uns mehr mit dem Herzen als mit dem Verstand, mehr mit dem Sein als mit dem Tun. Eine innere Haltung der Achtsamkeit ermöglicht es, die eigenen Gefühle, Gedanken und Körperempfindungen bewusst wahrzunehmen und ohne Bewertung zu akzeptieren. Dadurch kannst Du nicht nur Deine Teilnehmenden besser verstehen und sie angemessen begleiten. Du lernst Dich außerdem selbst besser kennen, stärkst Deine seelische Widerstands­fähigkeit und sorgst wohlwollend für Deine persönliche Weiterentwicklung. Letztlich ist Achtsamkeit die Voraussetzung für bewusstes Handeln und somit Basis einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft. Die Entstehung einer achtsamen Haltung braucht regelmäßige Übung.
In diesem Seminar hast Du viel Zeit dafür. Es sind Tage der Entschleunigung, in denen Du einzeln und in der Gruppe tief in die Naturerfahrung eintauchen kannst. Zahlreiche Übungen führen Dich in die Wälder und Wiesen der näheren Umgebung. In anschließenden Gesprächsrunden hast Du die Möglichkeit, über Deine Erfahrungen zu berichten, Dein eigenes Erleben zu erforschen und zu verstehen. Neugier und Offenheit für neue Erfahrungen sind dafür hilfreiche Begleiter.

Termin: 15.-18.9.2017
Ort: Rabenmoos Alm, Ruhpolding im Chiemgau/Bayern
Information und Anmeldung: www.crenatur.de


Workshop: Natur-Lieder singen mit Kindern
Nicht nur für (Natur-)PädagogInnen
Mit Kindern in der Natur zu singen macht Freude und ist in vielerlei Hinsicht bereichernd: Gemeinsames Singen in der Gruppe kann einen guten Rahmen für den Beginn oder das Ende eines Kurses bilden oder das angesprochene Thema vertiefen. Es schafft einen gemeinsamen Raum in dem es häufig auch unruhigen Kindern leichter fällt, in der Gruppe anzukommen und ihre Aufmerksamkeit zu fokussieren. Zudem verbindet das Singen mit sich selbst, mit den anderen und mit der Natur.
Hier haben Sie/habt ihr die Gelegenheit verschiedene Kinderlieder und einfache Kreislieder rund um die Natur und ihre Elemente kennen zu lernen oder schon Bekanntes zu vertiefen. Das Wesen dieser Lieder ist, dass sie wenig Text und eine eingängige Melodie haben und somit leicht zu merken sind. Das heißt, wirklich jede und jeder kann sie lernen, singen und weitergeben!
Termin: auf Anfrage, Dauer ca. 2,5 Stunden
Ort: nach Vereinbarung
Kosten: 15/20 € pro Person

Weiterbildungen biete ich auch für Gruppen und Einrichtungen an. Bitte schicken Sie mir bei Interesse eine Anfrage per E-Mail.