Korbflechten - Runder Korb
korbkurs In diesem Kurs werden die verschiedenen Grundtechniken zum Flechten eines runden Korbes mit Henkel oder Grifflöchern erlernt: Fitze (Boden), Ganggeflecht und Kimme (Seite), Zuschlag (Rand) und Henkel oder Grifflöcher. Fortgeschrittene haben die Möglichkeit mit den verschiedenen, bekannten Techniken zu experimentieren
JedeR TeilnehmerIn geht mit einem eigenen individuellen Korb oder einer Schale nach Hause, an welchem ihr lange Zeit Freude haben werdet!

Termin: derzeit keine Termine geplant
Zeit: 10.00 bis 17.00 Uhr
Referentin: Dorette Haufler, Korbflechterin//Ihr könnt gerne Dorette, die in der Vulkaneifel lebt und Kurse gibt kontaktieren: www.deco-naturelle.de

Anmeldung: jasmin@wildnisimherzen.de oder 02253-3100153
Anmeldefrist: Bitte 14 Tage vor dem Termin anmelden, da die Weiden eingeweicht werden müssen
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8 Personen.
Bitte mitbringen: Rosenschere, Schnitzmesser und robuste Kleidung



Flechten mit Weiden - Weidenschale
schale In diesem Workshop wirst du anhand einfacher Techniken, das Flechten mit der Kulturweide kennenlernen.
Wir flechten zunächst einen Fisch oder einen kleinen Windwipper. und dann eine Schale in Blattform mit der "Webtechnik".
Du lernst den Umgang mit dem Material kennen und gehst mit deinem ganz eigenen Flechtwerk nach Hause.

Da die Weiden eingeweicht werden müssen, ist eine Anmeldung zwei Wochen vor dem Termin notwendig.

Termin: Sonntag, 26. Juli 2020, 11.00-17.00 Uhr
Ort: Walddorfschule Kastellaun
Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn
Kosten: 50,00 € inkl. Materialkosten, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre 30 €
Anmeldung: Wildpflanzenschule Maria Salomé Hoffmann, kontakt@wildpflanzenschule.com


Flechten mit Weiden - Weihnachtsstern, Weidenschale, Windwipper
In diesem Workshop wirst du anhand einfacher Techniken, das Flechten mit der Kulturweide kennenlernen.
Zur Einübung der Technik flechten wir zunächst einen kleinen Windwipper oder Fisch mit der "Webtechnik". Anschließend wollen wir Sterne aus Weidenholz frei beflechten, eine Schale in der Blattform oder einen Windwipper herstellen.
Du lernst den Umgang mit dem Material kennen und gehst mit deinen ganz eigenen Flechtwerken nach Hause.

Da die Weiden eingeweicht werden müssen, ist eine Anmeldung zwei Wochen vor dem Termin notwendig.

Termin: Sasmtag, 7. November 2020, 11.00-17.00 Uhr
Ort: Freies Bildungswerk Rheinland, Köln
Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn
Kosten: 50,00 € inkl. Materialkosten, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre 30 €
Anmeldung: info@bfw-rheinland.de oder bei der Kursleiterin: jasmin@wildnisimherzen.de
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Freien Bildungswerk Rheinland


Natur - Spielplatz für die Sinne
Mit kleinen Kindern die Natur erleben
Fortbildung für Tagespflegepersonen und interssierte (Groß-Eltern)

Der ideale Spielort für kleine Kinder ist die ungestaltete Natur. Dort können sie ganz uneingeschränkt mit allen Sinnen die lebendige Welt erfahren und sich körperlich erproben. Blätter, Stöcke, Blumen, Matsch und Steine - alles wird zu wunderbaren Spielanlässen und von den Kindern neugierig und kreativ erobert, wenn man sie lässt.In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie Kinder die Welt mit ihren Sinnen erfahren und warum die Natur für sie dabei so wichtig ist. Dabei werden wir selbst spielerisch viel ausprobieren und Sie erhalten Hinweise und Anregungen, wie Sie Naturerfahrungen in ihre eigene Arbeit integrieren.

Termin: Samstag, 05.09.2020, 10:00 - 16:00 Uhr
Ort: Kath. Familienbildungsstätte, Anton-Heinen-Haus Bergheim
Teilnahmegebühr: 35,00 €
Anmeldung direkt bei der Bildungsstätte

Ein Blütenblatt,
das zurückkehrt an seinen Zweig? –
Ein Schmetterling!
Moritake

mohn Naturpoesie – Ein Haiku-Workshop
Hast du Lust auf ein poetisches, sinnliches und spielerisches Experiment? Dann komm und mach mit.
Dichterische Begabung ist nicht notwendig!

Haiku – das sind japanische Kurzgedichte, inspiriert von der Natur.
Die klassische und einfache Struktur des Haikus hilft uns, das Wesen der Dinge im Alltäglichen sichtbar zu machen – und manchmal scheint ganz überraschend der magische Moment hindurch…
Mit all unseren Sinnen erleben wir zunächst den Sommerwald und die Stimmungen der Natur an diesem Tag und lassen uns auf die Kunst der einfachen Wahrnehmung ein. Und dann kommt das Haiku ins Spiel… und ja, wir schreiben auch welche!

Termin: steht noch nicht fest, Treffen um 11.00 Uhr bis irgendwann am Nachmittag, spätestens 18.00 Uhr.
Es ist auch für mich ein Experiment, daher weiß ich nicht, wie lang es geht. Kosten: Auf Spendenbasis
Ort: Bad Münstereifel
Bitte anmelden!